Schwitzen

Wir behandeln vermehrtes Schwitzen (Hyperhidrose) bzw. krankhafte Schweißbildung in der Achselregion, an den Handflächen und an den Fußsohlen, bei denen die üblichen Behandlungen versagt haben, unter anderem mit der Botulinumtoxin-Methode („Botox“). Hierbei werden kleinste Mengen Botulinumtoxin, einem von Bakterien produzierten Eiweiß, in die Haut eingespritzt. Das vermehrte Schwitzen ist für Monate beseitigt. Andere Verfahren gegen übermäßiges Schwitzen sind: Aluminiumsalze, Iontophorese, Tabletten oder eine Operation.