Nagelpilz

Nagelpilz ist eine Infektionskrankheit, bei der ein Pilz den Nagel zunächst verfärbt und dann verdickt und zerstört. Betroffene Nägel können mit speziellen Nagellacken behandelt werden, die jedoch, insbesondere bei starkem Befall, unzureichend wirksam sind. Dann kommen oftmals antimykotische Tabletten zum Einsatz, die über einen Zeitraum von 5-12 Monaten eingenommen werden müssen. Seltene Nebenwirkungen sind Leberschädigung und Geschmacksverlust über Monate, sowie schwere Hautausschläge; bei konsequenter Einnahme beträgt die Abteilungsrate ca 75%.

2011 wurde in den USA der erste Laser „Pinpointe Footlaser“ zur Behandlung von Nagelpilz zugelassen. Nach einer meist erforderlichen medizinischen Fußpflegebehandlung mit Abfräsen des verdickten Nagels, muss je nach Ausprägung in der Regel 3-5malig mit dem Laser behandelt werden. Eine Behandlung dauert 10-30 Minuten (nach Anzahl der Nägel und Ausprägung des Befundes). Es kommt während der Behandlung zu einem Wärmegefühl. Die Erfolgsrate beträgt ca. 50%, wobei besonders stark befallene, dicke Nägel am schlechtesten ansprechen. Der Nagel wächst dann langsam (Großzehennägel wachsen ca 1mm im Monat) gesund nach, sodass man den Erfolg erst nach mehreren Monaten sicher erkennen kann. Während und nach der Laserbehandlung muß eine konsequente Behandlung der Nägel mit einem speziellen Lack sowie der umgebenden Haut mit einer Fußpilzcreme erfolgen.

Als Hautärzte sind wir durch unsere Ausbildung in Lasermedizin an der Univ.-Hautklinik Freiburg, unseren Abschluss eines 2-jährigen Laserstudiums (DALM) und unsere über 15-jährige Erfahrung besonders spezialisiert in der Lasertherapie. In der Praxis stehen 8 verschiedene, modernste Lasersysteme zur Verfügung.

Pinpointe Footlaser

Der erste und bisher einzige von der FDA in den USA zugelassene und effektive Laser gegen Nagelpilz. Mit dem speziell gepulsten Nd:YAG-Laser werden die betroffene Nägel behandelt. Meist reichen drei bis fünf Behandlungen aus, um den Pilz abzutöten. Der Nagel wächst wieder gesund nach. In der Regel ist eine vorherige medizinische Fußpflege mit Abschleifen der verdickten und verfärbten Nagelanteile notwendig.